Wer wir sind

Wir verstehen uns als Unterstützer für alle Kehlkopfoperierten, Kehlkopflosen, Halsatmer sowie an Rachen- und Kehlkopfkrebs Erkrankte. Unsere Selbsthilfegruppe ist auch ein Forum für Angehörige.Wir alle sind am Kehlkopf medizinisch behandelt worden und treffen uns regelmäßig. Einige Gruppenmitglieder kommen auch mit ihren Partnern zu unseren Treffen.

Viele von uns sind bereits seit Jahren kehlkopflos und verfügen über einen großen Erfahrungsschatz.

Häufig laden wir zu unseren Gruppentreffen Spezialisten wie Ärzte, Logopäden oder Physiotherapeuten ein, die Themen vortragen und Fragen beantworten.

Unsere Patientenbetreuer stehen den Neuerkrankten während und nach dem Klinikaufenthalt beratend zur Seite.

Sehr gerne können Sie unsere Patientenbetreuer kontaktieren.